Gemeindeleben...

Mittelpunkt der Woche ist der Sonntag-Gottesdienst um 10:00 Uhr, wo sich sozusagen die "Vollversammlung" der Gemeinde im Gemeindezentrum trifft. Hier erlebt man bei zeitgemäßer Musik und lebensnahen Predigten Gottesdienste, die zu einem ehrlichen Christsein im Alltag herausfordern und ermutigen. Gegenseitige Zuwendung und Gebet füreinander sind hier genauso zu finden, wie die gemeinsame Freude über Gottes Wirken und der Dank für seine Hilfe. Ein Fokus ist es zudem, den Namen Jesus zu erheben und ihm im gemeinsamen Lobpreis unsere Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen - aber auch auf Gottes Geist zu hören und offen zu sein für seine Korrektur und Wegweisung - als einzelne wie als Gemeinde.

 

Das Ganze ist generationsübergreifend und schließt keine Altergruppe aus. Für die Kinder gibt es parallel zum Sonntags-Gottesdienst ab 11:00 Uhr die sogenannte "Kindersonntagsschule", in der sich die Kinder in alterspezifischen Gruppen treffen. Für Mütter mit Baby steht ein separater Raum mit Sichtscheibe und direkter Tonübertragung zur Verfügung von dem der gesamte Gottesdienst mitverfolgt werden kann. Nach den Gottesdiensten trifft man sich im Foyer, knüpft Kontakte, stöbert am Büchertisch oder verabredet sich zum Kaffee am Nachmittag.


An den anderen Tagen der Woche bestimmen verschiedene andere Aktivitäten das Bild der Gemeinde. Die altersorientierten Gruppen wie der Jugendtreff, der Seniorentreff lassen das fröhliche Miteinander in der Gemeinde auch unter der Woche sehen. Dort trifft man sich zum fröhlichen Miteinander oder zum gemeinsamen Gebet und schöpft daraus Kraft für den Alltag.